Freitag, 5. April 2013

O-S-P-E-L-K-A-U-S

Otto-Siegfried-Paula-Emil-Ludwig-Konrad-Anton-Ulrich-Siegfried, neun Vornamen muss ich immer aufzählen, wenn ich meinen Namen am Telefon sage. Ich wollte mir als Autorin ein Pseudonym zulegen, aber mir fällt kein originelles ein. Dabei ist mein Nachname ungewöhnlich. Ich habe ihn von meinem Mann und er von seinen oberbergischen Ahnen.
Es gibt wunderbare Variationen wie Ospelklaus oder Opelhaus.
So schreibe ich hier unter Susanne Ospelkaus und nenne meinen Blog "DenkArt".

Keine Kommentare: