Sonntag, 7. Februar 2016

auch das noch

Nicht nur lesen, nein, sondern auch hören und sehen kann man die Ospelkaus 
und zwar in der Sendung Gott sei Dank.

http://www.erf.de/fernsehen/mediathek/gott-sei-dank/gott-sei-dank-vom-07-02-2016/68-387

Ich habe es mir noch nicht angeschaut, denn ich fühle mich an eine Situation vom letzten Jahr erinnert. Ich hielt mein frisch gedrucktes Buch in der Hand und wagte nicht, es zu öffnen, aus Angst einen Fehler zu finden. 

Ihr kennt solche Situationen, nicht wahr? 
Man wird vom Chef kontrolliert oder präsentiert sich vor anderen 
– man könnte kritisiert oder belächelt werden. 
Da tut Mut gut, weder Schwermut noch Hochmut, aber Freimut!

Wünsche Euch die richtige Portion Mut
für die kommende Woche. 
Was darf es sein? 
Langmut?
Sanftmut?
Demut?

.

Kommentare:

Neues Lied hat gesagt…

Von allem ein bisschen... Danke!! Geht mir auch oft so.
Die Sendung schaue ich mir im nächsten freien Stündchen an. Ich bin gespannt... 😉

BuchstabenKunst hat gesagt…

Danke fürs Vorbeischauen! Wünsche Dir gute Gedanken und eine "flotte Feder". LG