Donnerstag, 16. November 2017

Ganz verwaist schaut er aus – mein Blog. Dabei schreibe ich mehr als je zuvor. Ich bin von Worten fasziniert, fühle mit meinen Figuren, lerne und durchdenke.
Manche Texte finden ihren Weg nach draußen ... und manche ruhen noch.

die Artikel erschienen in lebenslust, family, Lydia 
und ein biografischer Text in Andi Weiss Geschichtensammlung         

 


"Worte sind reine Freiheit, sie sind Träger geistiger Schönheit und Manifestationen dessen, was sich in uns bildet, weil Inspiration und Intuition ihr selbstverständliches Mitspracherecht haben. Und doch sind es zugleich Erfahrungen, die durch die eigene Seele gegangen sind, Gedanken, die durchlebt sind." 
aus Herztöne von Martin Schleske, Verlag adeo, 2016

Ich wünsche Dir Freiheit und Schönheit.
Bis auf ein Wiederlesen … Susanne





.

Keine Kommentare: