Samstag, 29. September 2018

im Alltag

Schreiben ist eine einsame Tätigkeit. Man ist mit seinen Gedanken, Gefühlen und Widersprüchen allein. Umso schöner sind die Momente, wenn etwas von außen geschieht, wie ein Gespräch mit Experten während der Recherche oder der Austausch mit den Schreibkolleginnen oder man das Buch tatsächlich in den Händen hält.

Jetzt kann es verschenken, verkaufen, es aufschlagen und vorlesen. Ich freue mich an der Sichtbarkeit meiner Ideen!

Und das geschieht, wenn "Asmarom und die Superhelden" auf unserem Küchentisch liegen. 



Mehr Infos hier:www.asmarom-superhelden.de


.

Keine Kommentare: